metaglobiflu Streukügelchen

Anwendung/Dosierung

metaglobiflu – Erkältungsglobuli für Kinder

Nehmen Sie metaglobiflu immer genau nach der Anweisung in der metaglobiflu Gebrauchsinformation ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Dosierung bei akuten Zuständen:
Alle halbe bis ganze Stunde höchstens 6mal täglich
Kinder von 6–12 Jahren
je 3 Globuli
Jugendliche ab 12 Jahren
je 5 Globuli
Erwachsene
je 5 Globuli
Dosierung bei länger andauernden Verlaufsformen:
1–3mal täglich
Kinder von 6–12 Jahren
je 3 Globuli
Jugendliche ab 12 Jahren
je 5 Globuli
Erwachsene
je 5 Globuli

Bei akuten Zuständen nehmen Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6mal täglich, je 5 Streukügelchen ein.

Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis.

Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.

Art der Anwendung:
metaglobiflu Streukügelchen gibt man am besten direkt auf die Zunge (perlingual) oder man nimmt sie mit etwas Flüssigkeit ein.

Dauer der Anwendung:
Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden. Bei Fragen zur Klärung der Anwendung befragen Sie bitte einen Arzt oder Apotheker.

Wegen des Bestandteils Echinacea sollte metaglobiflu ohne ärztlichen Rat nicht länger als 2 Wochen angewendet werden.


Pflichtangaben

metaglobiflu Streukügelchen. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Erkältungskrankheiten. metaglobiflu Streukügelchen enthalten Sucrose (Zucker). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. meta Fackler Arzneimittel GmbH, Philipp-Reis-Str. 3, D-31832 Springe. (05/14)